Lesesaal für Aktuelle Zeitschriften

Der Lesesaal für Aktuelle Zeitschriften ist während der Epidemie geschlossen!

Im Lesesaal gibt es freien Zugang zu über 1200 aktuellen polnischen und ausländischen wissenschaftlichen Zeitschriften, populärwissenschaftlichen Magazinen und Zeitungen sowie zu ca. 2100 Zeitschriften im kleinen Lager des Lesesaals, die als Hinterlegung von Pflichtexemplaren und polnische und ausländische Abonnements erworben wurden.

Es besteht auch Zugang zu archivierten Zeitschriften, Mikrofilmkopien von nationalen Zeitschriften und anderen Arten von Bibliotheksdokumenten, mit Ausnahme von Sonderbeständen. Die Bestände des elektronischen Katalogs Integro werden elektronisch bestellt, andere Publikationen können nach Ausfüllen eines Papierformulars bezogen werden.

Im Lesesaal gibt es Computerstationen, an denen Sie das Internet, elektronische Zeitschriften und die im Bibliotheksverbund verfügbaren Datenbanken nutzen können.

Im Plakatstudio, das sich im Lesesaal befindet, wird die Plakatsammlung gelagert, erschlossen und zur Verfügung gestellt. Die Sammlung umfasst etwa 8000 polnische Propaganda-, Gesellschafts-, Gelegenheits-, Zirkus-, Theater- und andere Plakate. Die ältesten von ihnen stammen aus den späten 1940er Jahren. Diese Ressource wird sukzessive digitalisiert und in der internen Schlesischen Digitalen Bibliothek (Sammlung Kulturerbe) verfügbar gemacht. Die Büchersammlung, die vor Ort verfügbar ist, umfasst Studien zu den Themen Plakatkunst und visuelle Kommunikation in Büchern und Zeitschriften.

Standortsymbol im elektronischen Katalog von Integro: CC

Den LeserInnen stehen u. a. Arbeitsplätze mit Mikrofilmlesern und Computerarbeitsplätze zur Verfügung.

Im Lesesaal gibt es einen Selbstbedienungs-Fotokopierer für A4- und A3-Schwarzweiß- oder Farbausdrucke.

Preisliste der Gebühren und Dienstleistungen in der Schlesischen Bibliothek

Aktueller Zeitschriftenlesesaal

plac Rady Europy 1,

40-021 Katowice
tel.: +48 32 208 37 62

  • Online-Ausstellungen

    To wirtualne kolekcje tematyczne przybliżające wybrane ekspozycje stacjonarne lub prezentujące zbiory biblioteczne, w tym dokumenty i obiekty. Kolekcje są stale uzupełniane o prezentacje i pokazy multimedialne oraz fotokasty.